Haenel 28

Haenel Modell 28 / 28 Rep.

gehe zu ---> Haenel 28

gehe zu ---> Haenel 28 Rep.

 

Haenel Modell 28

Hersteller: Ernst Thälmann Werk (Suhl)   „MEWA“ / „ETW“

Modell: LP 28 

Patent: DRP 480270

Entwicklung: 1928

Fertigungszeitraum: 1930 bis ca. 1940

System: Federdruck, Kipplauf, Einzellader

Spannvorrichtung: Kippen des Griffstücks

Kaliber: 4,5 mm / 5,5 mm (Diabolo)

Länge: 265 mm

Höhe: 135 mm

Breite: 30,5 mm

Gewicht: ca. 1.050 g

Abzug: nicht justierbar, definierter Druckpunkt

Lauf: gezogener Lauf (12 Züge), auch Exemplare mit glattem Lauf überliefert

Lauflänge: 105 mm

Sicherung: keine manuelle Abzugssicherung, Waffe beim Spannvorgang autom. gesichert

Visierlinie: 216 mm

Visierung: horizontal und vertikal justierbar – Korn seitlich verschiebbar – Federblattkimme seitlich verschiebbar, Höhenjustierung per Rändelschraube

Mündungsgeschwindigkeit (Vo): ca. 90 – 100 m/s

Ausführung: Stahl, Holzgriffschalen (Nussbaum)

Foto unten: Durch das Abknicken des Laufes nach unten öffnet man den Verschluss und kann nun ein Diabolo- Geschoss unmittelbar in den Lauf einsetzen. Bei den meisten Knicklaufwaffen wird mittels dieses Vorgangs gleichzeitig auch die Kolbenfeder im System gespannt. Nicht so bei der “Haenel 28”! Der Spannvorgang erfolgt hier durch das Anwinkeln und anschließender Zurückführung des Griffstückes in seine Ausgangsposition.

Foto unten: Verschiedene Beschriftungen (Markings) auf der “LP 28”. Das u. g. Exemplar besitzt die Serien-Nr. 12000 am Griffboden.

Fotos unten: “Haenel 28” im Originalkarton mit Beschreibung in englischer Sprache.

Fotos unten: Abbildungen weitere Exemplare der “Haenel 28”. Zu beachten sind kleine Unterschiede bei den Komponenten der offenen Visierung, sowie Abweichungen bei den runden Plaketten, die in die Holzgriffschalen eingebettet sind.

 

 Haenel Modell 28 R

Hersteller: Ernst Thälmann Werk (Suhl)

Modell: “LP 28 R”  auch “LP 28 Rep.”

Patent: DRP 272265

System: Federdruck, Starrlauf, Mehrlader

Reservoir: Röhrenmagazin (siehe Foto unten aus der Waffe entnommen)

Magazinkapazität: 4,5 mm 20 Schuss / 5,5 mm 15 Schuss

Spannvorrichtung: Kippen des Griffstücks

Kaliber: 4,5 mm / 5,5 mm (Bleirundkugeln)

Länge: 275 mm

Höhe: 137 mm

Breite: 30,5 mm

Gewicht: ca. 1.100 g

Lauf: starr, gezogener Lauf (12 Züge)

Lauflänge: 100 mm

Sicherung: manuelle Hebelsicherung linksseitig am Griffstück und Waffe beim Spannvorgang autom. gesichert

Visierlinie: 216 mm

Visierung: horizontal und vertikal justierbar – Korn seitlich verschiebbar – Federblattkimme seitlich verschiebbar, Höhenjustierung per Rändelschraube

Mündungsgeschwindigkeit (Vo): ca. 90 – 100 m/s

Ausführung: Stahl, Holzgriffschalen (Nussbaum)

Bemerkung: Modifizierter Typ der „LP 28“

 

Danksagung: Vielen Dank allen Einsendern für die Überlassung der Fotos für diesen Beitrag auf “muzzle.de”!

 

GUNIMO

Dezember 2009