EM-GE Herkules

EM-GE Modell “Herkules”

Hersteller: EM-GE, Moritz und Gerstenberger, Zella-Mehlis (Thüringen), Deutschland

Modell: “Herkules” bzw. “Modell 3”

Serien-Nr.: - keine -

System: Federdruck, Knicklaufspanner, Einzellader

Kaliber: 4,5 mm (.177)

Länge: 346 mm

Breite:  38 mm

Gewicht: 1.116 g

Lauflänge: 188 mm, gezogen

Visierlinie: 157 mm

Visierung: Kimme horizontal justierbar, Korn horizontal und vertikal verstellbar

Sicherung: - keine -

Auführung: System Stahl brüniert, Holzgriffstück

Fertigungszeitraum: 1933 - 1940

Bemerkung: Es sind auch Exemplare überliefert, deren Kimme hinten auf dem Zylinder angebracht ist und die dadurch eine deutlich längere Visierlinie aufweisen.

Bewertung: Rares Modell, in einer Erhaltung wie dieses Exemplar ein Topp-Sammlerstück, “egun”-Auktion Juli 2012 Erlös 353,- EUR

Danksagung: Vielen Dank an Thomas Jensen für die Freigabe der Fotos und Übermittlung der technischen Daten für diesen Bericht.

 

Anno 2016 habe ich die sich bietende Gelegenheit genutzt und ein Exemplar der “EM-GE Herkules”-LP erworben. Leider ist die Pistole in keinem sonderlich guten Zustand. Außerdem fehlt das Korn. Fotos unten:

    

    

    

Fotos unten: Die Mündungsansicht mit dem Kornsockel. Die Schwalbenschwanzkerbung auf dem Sockel hält das Korn, welches bei diesem Belegstück leider fehlt. Das Korn ist, wenn vorhanden, seitenverstellbar.

    

Vergleichsfoto unten: Beim oben gezeigten - vermutlich jüngeren - “Herkules”-Exemplar ist die Kornhalterung anders gelöst. Hier wird das Korn mittels eine Schelle gehalten.

 

    

    

    

 

GUNIMO

Juli 2012 / Oktober 2016