UMAREX Mod.201 Space Raker

UMAREX Mod. 201 “Space Raker”

Hersteller/Ambieter: UMAREX

Modellbezeichnung: “201 Space Raker”

PTB-Nr.: 336

Beschussjahrkennung “ID” (= 1983)

Kaliber: .22 Knall

Trommelkapazität: 6 Kammern

Länge: 260 mm

Gewicht (leer): ca. 650 g

Lauflänge: 6 Zoll

Ausführung: Stahl, brüniert

Bemerkungen: Lauf ohne Sperre, Baugleichheit mit Revolver “Geco Mod. 360G, PTB 166/3, im Kaliber 6 mm Knall

Kaufdatum: 24.10.1983

Danksagung: Vielen Dank an B. Schwarz für die Freigabe seiner Fotos zur Publikation auf “muzzle.de”

Foto unten: “Space Raker” mit ausgeschwenkter Tromme. Arrettierung erfolgt mittels herausziehbarer Trom- melachse

Foto unten: Die schwarzen Kunststoff-Griffschalen des “Space Raker” zeigen das Logo von “Mayer & Söhne”, der ursprünglichen Vorgängerfirma, aus der später die “UMAREX GmbH & Co. KG” erwachsen ist.

Foto unten: Die Kartonage des Revolvers. Die Abbildung darauf zeigt die Waffe mit Zubehör. Dazu gehört unter anderem ein sehr langer Abschussbecher (Bohrungsdurchm. 15 mm), sowie eine runde Grundplatte mit langem Gestänge, welches wiederum am Kornträger eingesteckt wird, was wohl dessen auffällig hohe Aus- führung erklärt. Dies sollte als Rampe zum Abschießen spezieller Raketen dienen (siehe Abb. auf dem Karton). Daher stammt auch der Beiname “Space Raker”. Soweit mir bekannt wurde der Revolver allerdings nie mit der Grundplatte ausgeliefert, da die zuständige Behörde diese Ausführung als nicht genehmigungsfähig einstufte.

 

GUNIMO

April 2014